Dieser Post enthält Werbung und Werbelinks

Bacon Jam Offenbarung für einen Burger

Bacon Jam Offenbarung für einen Burger

Ja, Ihr habt richtig gelesen. Heute gibt es Bacon Jam !!! Was ist das ???
Eine wundervolle Speck „Marmelade“ für Burger und Steak´s. Einfach fantastisch, ich kann Euch nur raten das zu probieren. Wer Speck mag, wird diese Jam lieben.

Zutaten:

750 g Bacon ( durchwachsener Speck )
220 g brauner Zucker
120 g Balsamicoessig
120 g Ahornsirup
50 g Apfelessig
5 rote Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
1 1/2 TL geräuchertes Paprikapulver

Zubereitung:

Zuerst schneidet Ihr den Speck in 2 cm lange Streifen und gebt diese in eine Pfanne.

Pfanne bitte nicht volle Pulle aufdrehen, sondern bei mittlerer Temperatur den Speck gemütlich auslassen. Dauert ca 25 Min.

Jetzt ist das Fett wunderbar ausgetreten und Ihr könnt das Fett durch ein Sieb abgießen und in einer Feuerfesten Schale auffangen.

So sollte der Speck danach aussehen:

Jetzt gebt Ihr von dem aufgefangenen Fett ca 3 EL wieder in die Pfanne und schwitzt auf ganz kleiner Stufe die Zwiebeln mit den Knoblauchzehen an.

Es geht nicht darum, das die Zwiebeln Farbe bekommen, sondern das die Zwiebeln einfach nur „weich“ garen.

Dann die restlichen Zutaten Zucker, Balsamicoessig, Apfelessig, Ahornsirup und das geräuchertes Paprikapulver dazugeben.

Nun die Ruhe bewahren und alles ca 20 Min schön einköcheln lassen.

Nun kommt alles in den Mixtopf oder Ihr holt Euren Pürierstab und legt gemütlich los.

Ich zerkleinert das z.B. im Mixtopf

5 Sek / Stufe 5

So mag ich die Konsistenz am liebsten, wenn noch kleine Stücke drin sind.

Nun könnt Ihr auch schon gleich loslegen z.B. für einen Burger.

Hier das Video dazu:

Hier geht‘s zu meinem Shop

Print Friendly, PDF & Email

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind Affiliate Links. Wenn du auf so einen Link klickst und über diesen Link einkaufst,
bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich ändert sich am Preis nichts.

Schreibe einen Kommentar