Dieser Post enthält Werbung und Werbelinks

Bärlauchöl

Bärlauchöl

Bärlauchöl hat einen tollen würzigen Geschmack nach fein geröstetem Knoblauch und ist vielseitig einsetzbar. Ihr könnt das Öl nutzen für Salat, Fladenbrot, Fischgerichte und auch z.B. Saucen. Für alle Gerichte, wo Ihr sonst auch Knoblauch nutzt.  Der große Vorteil vom Öl ist, das es sehr fein und intensiv nach Knoblauch schmeckt, der typische Knoblauchgeruch am nächsten Tag ist absolut gering.

Zutaten:

1/4 TL Salz
20 g Bärlauch
200 g Rapsöl

Zubereitung:

Das Salz und den Bärlauch in den Mixtopf geben und für 10 Sek / Stufe 9 zerkleinern.

Das Öl hinzugeben und weitere 6 Sek / Stufe 8 vermengen.

Ich habe Euch hier das Rezept für eine kleine Probierflasche aufgeschrieben.

Solltet Ihr das Bärlauchöl mögen, einfach die Menge mit 4 multiplizieren.

Tipp:

Gleich mehrere Flaschen auf Vorrat herstellen. Dieses Öl hält 1 Jahr in dunklen Flaschen und hat so einen richtig tollen würzigen Knoblauchgeschmack.

Bärlauchöl

Guten Appetit und viel Spass

In meiner Facebook-Gruppe ” Thermosternchen mit Pampered Chef – Claudia Pritzkow – ” findet ihr noch weitere Rezepte und Kommentare rund um Pampered Chef.

Bärlauchöl

Hier geht‘s zu meinem Shop

Print Friendly, PDF & Email

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind Affiliate Links. Wenn du auf so einen Link klickst und über diesen Link einkaufst,
bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich ändert sich am Preis nichts.

5 Gedanken zu „Bärlauchöl“

  1. Hallo Claudia,
    Kann man das Rapsöl auch durch Olivenöl ersetzen?

    Liebe Grüße und mache weiter so.
    Munter bleiben
    Birgit

    Antworten
  2. Hallo Claudia
    Das Rezept ist der wahnsinn
    Vielen lieben Dank das du dir immer so tolle Sachen einfallen lässt. Ein Stück Brot und das Öl beträufeln ein Träumchen
    Lg Katja

    Antworten
  3. Hallo Claudia,
    auch von mir danke für die tollen Rezepte. Heute habe ich deine Seite durch eine Freundin empfohlen bekommen-pPflücken?? Es blüht schon. Aber ich würde das Öl so erne ausprobieren.
    LG Dagmar

    Antworten
    • Hallo Dagmar, vielleicht nochmal als kleiner Tipp. Man bekommt noch etwas im Großhandel. Wir haben eine türkischen Gemüseladen um die Ecke, da hab ich letzte Woche auch nochmal was bekommen.
      Ansonsten nicht ärgern, einfach ausdrucken und schon für die nächste Saison planen. Ganz lieben Gruß Claudia

      Antworten

Schreibe einen Kommentar