Dieser Post enthält Werbung und Werbelinks

Börek

Börek

Zutaten:

5 Yufka Teigplatten
60 g Öl
Sesam und Schwarzkümmel zum bestreuen

Für den Guss:

400 g Gazi Joghurt 10 %
2 Eier
200 g Milch
1/2 TL Chayenne Pfeffer
3 Prisen Chiliflocken

Füllung 1:

750 g Beyaz Peynir Käse
1 Bund Petersilie

Füllung 2:

250 g Hackfleisch
1 gr. Zwiebel

Zubereitung:

Zwiebel in Wüfel schneiden und mit dem Hackfleisch krümelig anbraten und zur Seite stellen.
 
In der Nixe alle Zutaten für den Guss zusammenrühren und zur Seite stellen.
 
Die Yufka Blätter auslegen und 5 Min ruhen lassen.
 
Die Petersilie kleinschneiden und mit dem Käse vermengen.
 
Nun das erste ausgelegte Yufkablatt mit dem Guss bepinseln.
 
Käse in kleinen Stückchen drauf verteilen und den Teig zur Hälfte einschlagen.
 
Jetzt von oben nach unten zusammenraffen und auf den Ofenzauberer legen.
 
 
Beim zweiten Yufkablatt genauso verfahren, hier nehme ich allerdings die nicht vegetarische Variante und streue zusätzlich zum Käse noch das Hack mit drauf.
 
Ganz nach belieben könnt Ihr nun die 5 Yufka Blätter füllen. 
 
Nachdem Ihr das mit allen 5 Yufka Blättern gemacht habt sollte noch Guss und Käse übrig sein.
 
Den Guss nun mit dem Öl auffüllen und vermengen. Der übrige Käse und der Guss werden über die Yufka Blätter gegeben.
 
 
Zum Abschluss noch mit Schwarzkümmel und Sesam bestreuen.
 
 
Der Ofenzauberer kommt nun in den Ofen bei 230 Grad / 25 Min
 
Ofenzauberer nach dieser Zeit auf das Kuchengitter stellen zum Auskühlen.
 
Die Böreks mit einem schönen Salat genießen.
 
 
In meiner Facebook-Gruppe “ Thermosternchen mit Pampered Chef – Claudia Pritzkow – “ findet ihr noch weitere Rezepte und Kommentare rund um Pampered Chef.

Folgende Pampered Chef Produkte wurden verwendet:
 Ofenzauberer / Kuchengitter

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind Affiliate Links. Wenn du auf so einen Link klickst und über diesen Link einkaufst,
bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich ändert sich am Preis nichts.

Schreibe einen Kommentar