Dieser Post enthält Werbung und Werbelinks

Dattel-Walnuss-Brot

Dattel-Walnuss-Brot

Ihr Lieben, heute gibt es mal wieder ein Brot. Aber dieses Brot hat es in sich. Die Datteln geben dem Brot eine wunderbare Süsse und die Walnüsse geben dem Brot den nussigen Biss. Ich finde es besonders geeignet für eine tolle Käseplatte oder ein wunderbar süsses Frühstück. Probiert es aus, einfach mal was anderes. 

Zutaten:

100 g Walnüsse
100 g Datteln

350 g Wasser
10 g frische Hefe
1 Prise Zucker
400 g Weizenmehl Type 550
100 g Roggenmehl Type 1150
10 g Salz
30 g Sauerteig

Zubereitung:

Die Walnüsse mit einem Messer grob hacken und die Datteln in kleine Streifen schneiden und zur Seite stellen.

Das Wasser, Hefe und die Prise Zucker in den Mixtopf geben und 3 Min / 37 Grad / Stufe 2 erwärmen.

Mehl, Salz und Sauerteig hinzufügen und für 3 Min / Teigknetstufe verkneten.

Datteln und Walnüsse in den Mixtopf füllen und weitere 2 Min / Teigknetstufe verkneten.

Den Teig abgedeckt in eine geölte Schüssel geben und zwei Stunden ruhen lassen.

Nach der Ruhezeit, den Laib auf der Teigmatte mehrmals falten und formen. Mit dem Streufix leicht bemehlen und mit einem Messerchen ein Muster einritzen.

Den Ofenmeister auch etwas bemehlen und das Brot hineinlegen.

Das Brot im vorgeheizten Backofen bei 230 Grad, Ober- / Unterhitze für 50 Min backen.

Danach den Deckel abnehmen und noch 5 bis 10 Min weiterbaccken, bis die gewünschte Kruste gebacken ist.

Dattel-Walnuss-Brot

Guten Appetit und viel Spass

In meiner Facebook-Gruppe ” Thermosternchen mit Pampered Chef – Claudia Pritzkow – ” findet ihr noch weitere Rezepte und Kommentare rund um Pampered Chef.

Folgende Pampered Chef Produkte wurden verwendet:
Ofenmeister / Große Nixe / Teigunterlage / Edelstahl-Streufix / Kuchengitter

Dattel-Walnuss-Brot

Hier geht‘s zu meinem Shop

Print Friendly, PDF & Email

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind Affiliate Links. Wenn du auf so einen Link klickst und über diesen Link einkaufst,
bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich ändert sich am Preis nichts.

8 Gedanken zu „Dattel-Walnuss-Brot“

  1. Tolles Rezept. Weißt du ob ich da mit Feige statt 1 zu 1 ersetzen könnte?
    Ich suche den ganze Zeit schon ein Rezept für ein Feige Walnuss Brot
    LG
    Birgit

    Antworten
  2. Ganz tolles Brotrezept, vielen Dank liebe Claudia. Ich habe die süße Komponente Dattel einfach weggelassen, war sehr lecker.
    LG Jacqueline

    Antworten
    • Hallo Jacqueline, das freut mich sehr das es Dir geschmeckt hat ( auch ohne Datteln 🙂 ) Da haben wir wieder den Beweis, man darf gerne experimentieren, denn dann entstehen auch neue Brote. Klasse

      Antworten

Schreibe einen Kommentar