Dieser Post enthält Werbung und Werbelinks

Myfoodstory trifft auf etepetete

Myfoodstory trifft auf etepetete

Ihr Lieben, heute möchte ich Euch etwas ganz besonderes ans Herz legen.

Kennt Ihr schon etepetete ?

Dieses Startup hat es sich zur Aufgabe gemacht, Obst und Gemüse, was nicht der Norm entspricht, zu retten. Denn ein erheblicher Teil einer Ernte bleibt ausschließlich aufgrund seines Aussehens auf dem Feld liegen, wird vernichtet oder zur Energiegewinnung zweckentfremdet. Etepetete haben zusammen mit einem Netzwerk an Bio-Landwirt*innen ein Auffangbecken für Obst und Gemüse, das nicht ganz den Normen entspricht, geschaffen. Das Obst und Gemüse ist aufgrund der natürlichen Anbauweise manchmal etwas krumm geraten – kurz gesagt: anders. Statt den Landwirt*innen strenge Auflagen zu geben und auszusortieren, nehmen sie direkt die ganze Ernte ab. So will etepetete der Lebensmittelverschwendung aktiv entgegenwirken.

Das Obst und Gemüse wird je nach Wunsch Mittwoch, Donnerstag oder Freitag direkt und klimaneutral bis vor Eure Haustüre geliefert. Die Retterboxen erhaltet Ihr dann zu Eurem gewünschten Lieferintervall (wöchentlich oder alle 14 Tage ) und könnt auch jederzeit pausieren.

Es gibt Gemüse-, Obst-, Mix- und Rohkost-Boxen in jeweils zwei Größen und seit neuestem die Retter-Snack-Box. Ähnlich wie die Obst- und Gemüse-Boxen enthält auch die Retter-Snack-Box Produkte mit “unperfektem” Charakter. Herzhafte und süße Produkte mit zu kurzem MHD ( i.d.R. noch 1-5 Monate haltbar ) für den konventionellen Handel oder Druckfehlern auf der Verpackung kommen in diese Box.

Die Boxen werden derzeit nach Deutschland und Österreich versendet.

Ich bin begeistert und gehöre nun auch zu den Obst- und Gemüserettern !

Ihr werdet lachen, aber je älter ich werde, desto mehr achte ich auch wirklich auf Nachhaltigkeit. Jeder von uns kann seinen kleinen Teil dazu beitragen, dass unsere Welt, noch lange lange lange existiert und geschont wird. Ich freue mich unglaublich über diese Kooperation, für die ich kein Geld erhalte aber für Euch einen Rabattcode ( myfoodstory ) über 5 € auf die erste Bestellung einer Box erhalten habe.

Was zeichnet etepetete aus ?

100 % Bio

Das Obst und Gemüse kommt von Bio-Landwirten, die besonders großen Wert auf umweltschonende Methoden legen. Hier gibt es keine Überzüchtung oder Überdüngungen. Alles was in der Box landet, hat die allerbesten Bio-Zertifizierungen . Von EU-Bio und Naturland bis hin zu demeter ist alles dabei.

Lieferungen klimaneutral

Bis Obst und Gemüse im Handel landet, muß es unendlich lange Wege und Zwischenhändler durchlaufen. Bei Etepetete ist das anders, hier gibt es kürzere Lieferketten. Das Obst und Gemüse wird direkt vor Ort gekauft, verpackt und mit Deiner CO2-neutralen Box nach Hause geschickt.  Finde ich super ! Es ist alles mega frisch, ich muß nichts schleppen und die Qualität ist großartig.

Nachhaltige Verpackungen

Die Verpackung besteht aus Karton, zu 100% recyclebar. Bei der Holzwolle und Bio-Mais-Flips, die als Polster für empfindliches Obst und Gemüse verwenden werden, handelt es sich um reine Naturprodukte.

Das Beste daran ist, beide Polstermaterialien können auf dem Kompost oder in der Biotonne entsorgt werden. Das gilt übrigens auch für die braunen Papiertüten.

Keine Verschwendung

Was ich auch unglaublich klasse finde ist,  dass keine Überproduktion stattfindet. Etepetete weiß genau, wieviel Obst und Gemüse die Kunden bestellen und so kommt es nicht zu Überbestellungen, die auf dem Müll landen.

Bei etepetete kommt alles in die Kiste ! Hier zählt Geschmack, Frische, Qualität und natürlich die Nachhaltigkeit. Ob eine Birne vielleicht aussieht wie ein Apfel oder die Gurken zu groß geraten sind, alles lässt sich hier im Karton finden.

Schaut hier gerne mal auf der Seite nach den verschiedenen Boxen. Ich stelle Euch hier mal ein Fotos meiner heutigen Boxen ein. Es handelt sich hierbei um die Mix-Box Family und die Obst-Box Family.

Myfoodstory trifft auf etepetete Myfoodstory trifft auf etepetete Myfoodstory trifft auf etepetete

Obst und Gemüse Themenbox Direkt vom Feld zu Dir.

In Deiner Mix-Box Family findest Du eine leckere Mischung aus Bio-Obst und -Gemüse und in der Obst-Box Family findest Du eine leckere Mischung verschiedener Bio-Obstsorten für ca. drei bis vier Personen.

Egal ob krumm oder schief oder vermeintlich schön. Egal ob dreibeinige Karotten, krumme Gurken, Äpfel mit Schalenfehlern oder Schorf, Zitronen mit Schalenfehlern oder zu klein geratene Kiwis. Dieses Konzept hat mich komplett überzeugt.

Ich habe von etepetete einen Rabattcode für Euch bekommen.
Mit dem Rabattcode myfoodstory bekommt Ihr 5 € Rabatt auf die erste Bestellung einer Box.

Ich kann Euch sagen, testet es aus, Ihr werdet total begeistert sein von der Qualität, der Menge, dem Preis, dem Service und Ihr habt etwas gutes für die Umwelt getan. Mehr geht ja nun wirklich nicht!

Werde auch Du ein Obst und Gemüseretter !!!Myfoodstory trifft auf etepetete

[su_button url=”https://etepetete-bio.de/” target=”blank” background=”#ff00ff” size=”10″ center=”yes” radius=”5″ icon=”https://thermosternchen.de/wp-content/uploads/2021/05/etepetete_Logo-e1621725718776.png” text_shadow=”0px 0px 0px #000000″ rel=”nofollow”]Hier gehts zu etepetete[/su_button]

 

Zur Entstehung von etepetete

etepetete wurde 2014 von den drei Freunden Christopher Hallhuber, Georg Lindermair und Carsten Wille gegründet. Durch Zufall wurden sie auf das Thema Lebensmittelverschwendung aufmerksam. Davon, dass 30-40% einer Ernte auf dem Feld liegen bleiben oder zweckentfremdet werden, mussten sie sich erst einmal selbst überzeugen. Also klapperten sie Bio-Landwirt*innen im Münchner Umland ab und stießen dabei auf offene Ohren und mehrere Tonnen krumme, aussortierte Karotten. Die Idee von etepetete war geboren und ohne Startkapital, aber dafür mit viel Grün hinter den Ohren starteten sie das Projekt “Retterboxen”. Los ging es mit der reinen Gemüse-Box, die sie in der Garage packten und von dort aus an die ersten Kund*innen verschickten. Die Nachfrage stieg und so packten immer mehr Freunde, die Familie und Freunde von Freunden mit an. Heute führen Christopher und Georg das Unternehmen zu zweit und beschäftigen knapp 90 Mitarbeiter*innen. 

Print Friendly, PDF & Email

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind Affiliate Links. Wenn du auf so einen Link klickst und über diesen Link einkaufst,
bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich ändert sich am Preis nichts.

Schreibe einen Kommentar