Dieser Post enthält Werbung und Werbelinks

Dinkelbrot aus dem Airfryer von Suzane Braun

Dinkelbrot aus dem Airfryer von Suzane Braun

Zutaten

ca. 170 g lauwarmes Wasser
1/3 Frischhefe ca. 14 g oder (ca. 6 g Trockenhefe)
1 TL Agavendicksaft

* diese drei Zutaten verrühren

140 g Dinkelmehl 1050
190 g Dinkelmehl 630
½ TL Backmalz
3 El Sonnenblumenkerne
3/4 TL Salz

Zubereitung:

Lauwarmes Wasser, Hefe und Agavendicksaftmit einander verrühren.

Mehl, Backmalz, Sonnenblumenkerne und Salz hinzufügen und 10 Minuten kneten

Den Teig nun eine ½ Stunde ruhen lassen.

Anschließend wie im Video schon gezeigt, den Teig vorsichtig aus der Schüssel nehmen und 2 mal zusammenklappen, dann zu einem runden Brot formen.

Der Teigling wird jetzt auf das Körbchen gelegt, welches zuvor mit ausgeschnittenem Backpapier belegt wurde.

Nun den Teig nochmals eine ½ Stunde gehen lassen.

 

Airfryer auf 180 Grad vorheizen

Anschließend ½ Tasse Wasser unten in den Behälter gießen. Dies sorgt für eine schöne Knusprigkeit des Brotes.

Das Brot für 10 Min / 180 Grad und weitere 15 Min / 160 Grad im Airfryer backen.

Brot nun auf den „Kopf“ legen und nochmals 5 Min / 180 Grad backen. So wird der Boden schön knusprig.

Brot aus dem Korb nehmen und auskühlen lassen. Die Menge ist ideal bemessen sowohl für das „Netzkörbchen“ als auch für den Backbehälter von Philips.

Die Backzeit ist bemessen für den Philips Airfryer oder Philips Airfryer XL

 

Viel Spass wünschen Euch Suzane und Thermosternchen

In der Facebook-Gruppe Rezeptbörse Philips Airfryer & Friends findet ihr noch weitere Tipps und Tricks zum Airfryer.
Kommentare und Video zum Rezept in der Facebook-Gruppe Rezeptbörse Philips Airfryer & Friends

Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Suzane Braun

 


 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar