Dieser Post enthält Werbung und Werbelinks

Französische Zwiebelsuppe

Französische Zwiebelsuppe

Zutaten Suppe:

700 g Gemüsezwiebeln
40 g Butter
1 EL Mehl
250 g Weißwein – trocken –
800g Kalbsfonds
350 g Wasser
1/2 TL Thymian getrocknet
1/2 TL Majoran getrocknet
1/4 TL weißer Pfeffer aus der Mühle

Für die Haube:

8 Scheiben Toastbrot
50 g Butter
2 Knoblauchzehen
1/4 TL Salz
400 g geriebenen Parmesan
8 Scheiben Greyerzer Käse

Zubereitung:

Die Zwiebeln in dünne Ringe Hobeln.

Die Hälfte der Ringe mit der Butter in den Mixtopf geben

10 Min / 100 Grad / Linkslauf / Rührlöffel anschwitzen.

Die restlichen Zwiebeln dazugeben und weitere

7 Min / 100 Grad / Linkslauf / Rührlöffel anschwitzen.

Das Mehl über die Zwiebeln streuen und mit dem Spatel kurz unterrühren.

Weißwein, Kalbsfonds, Kräuter, Pfeffer und Wasser in den Mixtopf geben

20 Min / 100 Grad / Linkslauf / Rührlöffel köcheln lassen.

In der Zeit des köchelns, werden die Toastbrotscheiben vorbereitet und getoastet.

Die Butter mit Salz und den ausgedrückten Knoblauchzehen vermengen und auf die gerösteten Toastbrotscheiben streichen.

Das Toastbrot wird von mir geachtelt, damit man später die Suppe besser löffeln kann.

Die Zwiebelsuppe in backofenfeste Schüsseln füllen.

Das Toastbrot auf die Suppe geben und darauf 50 g geriebenen Parmesan streuen.

Zum Abschluss eine Scheibe Greyerzer Käse drüberlegen.

Bei 230 Grad Oberhitze für ca. 20 Min überbacken.

Der Käse sollte schön goldbraun sein.

Print Friendly, PDF & Email

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind Affiliate Links. Wenn du auf so einen Link klickst und über diesen Link einkaufst,
bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich ändert sich am Preis nichts.

Schreibe einen Kommentar