Dieser Post enthält Werbung und Werbelinks

Gugelhupf „Apfeltraum“ aus dem Airfryer von Suzane Braun

Gugelhupf „Apfeltraum“ aus dem Airfryer von Suzane Braun

Zutaten
90 g geschmolzene Butter
35 g Sahne
40 g Rohrohrzucker
1 Prise Salz
1 gestr. TL Vanillezucker
½ TL Citroback
30 g Kokosraspeln
1 Ei
1 paar Spritzer Zitrone
70 g Dinkelmehl 630
1 gestr. TL Backpulver
¼ TL Zimtpulver

2 mittelgroße Äpfel

Zubereitung:

Die geschmolzene Butter, Sahne, Rohrohrzucker, Salz, Vanillezucker, Citroback, Kokosraspeln, Ei und Zitrone miteinander verrühren.

Dinkelmehl, Backpulver und Zimtpulver hinzufügen und gut verrühren.

Äpfel schälen, entkernen, achteln und in Scheiben schneiden.

Die geschnittenen Äpfel hinzufügen und vorsichtig verrühren.

 

Den Teig in die mit Kokosöl oder Backtrennmittel gefettete Gugelhupfform mit 17 cm Durchmesser geben.

Backen in Airfryer:

Den Airfryer auf 170 Grad vorheizen

Die Gugelhupfform ohne Netzkörbchen in den Behälter stellen.

Backzeit:

15 Minuten bei 170 Grad und weitere 10 Minuten bei 160 Grad

Den Kuchen in der Form leicht auskühlen lassen und dann auf ein Kuchengitter stürzen.

Die Menge ist ideal bemessen für die Gugelhupfform 17 cm Durchmesser und passt wunderbar in die kleine Philips Airfryer oder Airfryer XL.

Viel Spass wünschen Euch Suzane und Thermosternchen

In der Facebook-Gruppe Rezeptbörse Philips Airfryer & Friends findet ihr noch weitere Tipps und Tricks zum Airfryer.
Kommentare und Video zum Rezept in der Facebook-Gruppe Rezeptbörse Philips Airfryer & Friends 

Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Suzane Braun

Hier geht‘s zu meinem Shop

Print Friendly, PDF & Email

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind Affiliate Links. Wenn du auf so einen Link klickst und über diesen Link einkaufst,
bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich ändert sich am Preis nichts.

Schreibe einen Kommentar