Dieser Post enthält Werbung und Werbelinks

Lührchen´s Schweinemedallions mit Gemüsegratin im gr. Ofenzauberer

Lührchen´s Schweinemedallions mit Gemüsegratin im gr. Ofenzauberer

Zutaten:

700 g Wasser
300 g Kartoffeln
750 g Gemüse ( Bohnen, Champions und Karotten )
600 g bis 700 g Schweinefilet
20 g Dijon Senf
180 g Creme Frischli mit Kräutern,
70 g Creme legere
100 g Milch
1 TL Gemüsepaste
Petersilie
150 g Finello Gratinkäse

Zubereitung:

Wasser in den Mixtopf geben und Kartoffeln mit dem Gareinsatz einhängen.

Gemüse im Varoma verteilen, aufsetzen und 20 Min / Varoma / Stufe 1.

Das Schweinefilet in der Pfanne scharf anbraten und anschließend salzen, pfeffern und mit Dijon Senf einpinseln.

Das Filet in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden ( Bratensaft aufbewahren ) 

Fleisch, Gemüse und Kartoffeln in Reihen auf den großen Ofenzauberer verteilen. 

Mixtopf ausspülen, Creme Frischli mit Kräutern, Creme legere, Milch, Gemüsepaste, Petersilie und den Bratensaft in den Mixtopf geben und 20 Sek / Stufe 4.

Gerne mit Salz und Pfeffer nochmal abschmecken

Die Sauce über das Gratin verteilen und mit Finello Gratinkäse alles bestreuen.

Das ganze im vorgeheiztem Backofen auf der unterste Schiene für ca. 40 Min bei 180 Grad Ober-/Unterhitze backen.

Lührchen´s Schweinemedallions mit Gemüsegratin im gr. Ofenzauberer

Guten Appetit und viel Spass wünscht Euch Andrea Lühr
Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Andrea Lühr

In meiner Facebook-Gruppe ” Thermosternchen mit Pampered Chef – Claudia Pritzkow – ” findet ihr noch weitere Rezepte und Kommentare rund um Pampered Chef.

Folgende Pampered Chef Produkte wurden verwendet:
Großer Ofenzauberer /Silikonpinsel / Kuchengitter

Lührchen´s Schweinemedallions mit Gemüsegratin im gr. Ofenzauberer

Hier geht‘s zu meinem Shop

Print Friendly, PDF & Email

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind Affiliate Links. Wenn du auf so einen Link klickst und über diesen Link einkaufst,
bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich ändert sich am Preis nichts.

Schreibe einen Kommentar