Dieser Post enthält Werbung und Werbelinks

Mandarinen-Mohn Gugelhupf mit Tonkabohne aus der Kranzform / Gugelhupfform

Mandarinen-Mohn Gugelhupf mit Tonkabohne aus der Kranzform / Gugelhupfform

Zutaten:

2 bis 5 g Safranfäden
1 Prise Salz
2 EL Milch
250 g weiche Butter
150 g Zucker
5 Eier
4 EL Orangenlikör
1 Tonkabohne
1 Dose Mandarinen ( wir benötigen nur den Saft 135 g )
1 Orange oder Orangensaft( insgesamt benötigen wir 200 g Flüssigkeit )
450 g Mehl
1 Pack. Weinsteinbackpulver
1 Pack. Mohnback

Für die Deko:

Baisereier
50 – 100 g Puderzucker

Vorbereitung:

 

Safran, 1 Prise Zucker und 1 Prise und Salz in eine kleine Elfe geben und mit einem Stößel zerreiben.
Wer einen Mörser hat ist hierbei natürlich klar im Vorteil.

Die Milch in der Mikrowelle erwärmen und die Safranfäden dazugeben.

So kann die Farbe wunderbar austreten und es wird ein richtig saftiges gelb.

Die Mischung zur Seite stellen, diese ist später für den Teig.

Tonkabohne, Mandarinensaft und Orangesaft ( insgesamt 200 g ) in den Mixtopf geben und 10 Sek / Stufe 10.

Der Sud muß jetzt für 10 Min / 120 Grad / Stufe 1 etwas eingeköchelt werden.

Sud durch ein Sieb gießen um die harten Bestandteile der Tonkabohne aufzufangen.

Vom Sud wird die Hälfte für den Teig benötigt. 

Mixtopf einmal ausspülen.

Zubereitung:

Butter und Zucker in den Mixtopf geben und 2 Min / Stufe 4 / Rühreinsatz.

Weitere 2 Min / Stufe 4 und nach und nach alle flüssigen Komponenten vorsichig einrühren.
( auch die Hälfte vom Tonkabohnensud )

Mehl und Backpulver hinzufügen und 1 Min/ Stufe 4.

250 g vom Teig in eine seperate Schüssel füllen und 1 Tüte Mohnback mit einem Kochlöffel unterrühren.

Nun haben wir hellen Teig im Mixtopf und dunklen Teig in der Schüssel.

Die Kranzform wird mit der hälfte des hellen Teiges befüllt.

  Der komplette dunkle Teig kommt oben drauf und zum schluß der restlichen hellen Teig.

Kuchen im vorgeheiztem Backofen auf der mittleren Schiene für ca. 50 Min bei 160 Grad Ober- / Unterhitze backen.

Bitte Stäbchenprobe machen, da jeder Backofen anders heizt.

Solltet Ihr in der Kranzform gebacken haben, den Kuchen sofort auf ein Kuchengitter stürzen und mit etwas Tonkaflüssigkeit beträufeln.

Wie Ihr auf dem Foto sehen könnt, sieht mein Gugelhupf in der Mitte aus, als wäre er gerissen.

Das lag daran, das ich vergessen habem mit der Gabel Kreisbewegungen im Teig zu machen.

Deswegen hab ich aus der Not eine Tugend gemacht und dazwischen Baisereier geklebt. 

Also bitte vergesst es nicht, dann könnt Ihr die Baisereier oben auf den Kuchen kleben.

Für das aufkleben der Baisereier die restliche Tonkaflüssigkeit mit ca. 50 – 100 g Puderzucker verrühren.

Diesen Guss nehmt Ihr als Kleber für die Deko.

Mandarinen-Mohn Gugelhupf mit Tonkabohne aus der Kranzform / Gugelhupfform

Das Video dazu findet Ihr hier auf YouTube.

Guten Appetit und viel Spass wünscht Euch Claudia

In meiner Facebook-Gruppe ” Thermosternchen mit Pampered Chef – Claudia Pritzkow – ” findet ihr noch weitere Rezepte und Kommentare rund um Pampered Chef.

Folgende Pampered Chef Produkte wurden verwendet:
Kranzform / Kleine Elfe / Glasschüssel 3er-Set / Kuchengitter

Mandarinen-Mohn Gugelhupf mit Tonkabohne aus der Kranzform / Gugelhupfform

Hier geht‘s zu meinem Shop

Print Friendly, PDF & Email

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind Affiliate Links. Wenn du auf so einen Link klickst und über diesen Link einkaufst,
bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich ändert sich am Preis nichts.

Schreibe einen Kommentar