Dieser Post enthält Werbung und Werbelinks

Nackenschichtbraten aus dem Ofenmeister

Nackenschichtbraten aus dem Ofenmeister

Ihr Lieben, dieses Schmorgericht ist so butterzart, ihr werdet niederknien. Das tolle an diesem Gericht ist, das die Hauptspeise gemütlich im Ofen schmort und Ihr genug Zeit habt für tolle Beilagen.  Aber es gibt ja auch Tage an denen man nicht viel machen möchte, dann einfach Reis oder Kartoffeln in die Lily füllen und daneben garen lassen.

Zutaten:

7 EL Magic Dust Rub
8 Nackensteaks
2 Gemüsezwiebeln
1 Flasche BBQ Sauce nach Wahl ( min. 250 g )
4 Pack. Speck in Streifen

Zubereitung:

Die Nackensteaks mit den Rub würzen.

Den Ofenmeister mit Speckstreifen auslegen.

Der Speck muß über den Ofenmeister ragen, damit Ihr nachher das Fleisch darin einschlagen könnt.

Die Gemüsezwiebeln mit dem kleinen Küchenhobel auf Stufe 1 in feine Ringe hobeln.

Die marinierten Nackensteaks nun abwechselnd mit den gehobelten Zwiebeln hochkant in den Ofenmeister geben.

Die Flasche BBQ Sauce nach Wahl über die Nackensteaks geben und die überstehenden Speckstreifen über dem Fleisch einschlagen.

Den Ofenmeister mit Deckel für 2 Std bei 200 Grad Ober- / Unterhitze in den Backofen geben.

Nackenschichtbraten aus dem Ofenmeister

Guten Appetit und viel Spass

In meiner Facebook-Gruppe ” Thermosternchen mit Pampered Chef – Claudia Pritzkow – ” findet ihr noch weitere Rezepte und Kommentare rund um Pampered Chef.

Folgende Pampered Chef Produkte wurden verwendet:
Ofenmeister / Kleiner Küchenhobel / Kuchengitter

Nackenschichtbraten aus dem Ofenmeister

Hier geht‘s zu meinem Shop

Print Friendly, PDF & Email

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind Affiliate Links. Wenn du auf so einen Link klickst und über diesen Link einkaufst,
bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich ändert sich am Preis nichts.

3 Gedanken zu „Nackenschichtbraten aus dem Ofenmeister“

  1. Hallo,
    das Rezept hört sich ja meeega lecker an, aber wie soll ich den Nackensteaks hochkant stapeln? Ich bin ein wenig verwirrt.
    LG Karin

    Antworten
    • Hallo Karin, das bedeutet mit der längsten Seite in der Senkrechten mit Zwiebeln abwechselnd schichten. Also von rechts nach links, oder von links nach rechts immer abwechselnd mit den Zwiebeln. Die Nackenkotlett stehen am Schluß im Ofenmeister. LG Claudia

      Antworten
  2. Hallo, könnte ich das Rezept auch im Ofenzauber und Zauberstein herstellen?
    Vielen Dank im Voraus
    Liebe Grüße
    Dorothee Stratmann

    Antworten

Schreibe einen Kommentar