Dieser Post enthält Werbung und Werbelinks

Pralinen – Vierfalt aus der Pampered Chef Schokoladenform

Pralinen – Vierfalt aus der Pampered Chef Schokoladenform von Andrea Lühr

Eierlikör-Pralinen: (16 Stück)

Zutaten:

100 g Zartbitter Kuvertüre
50 g weiße Kuvertüre
40 g Eierlikör

Zubereitung:

Die Zartbitter Kuvertüre im Wasserbad zum schmelzen bringen. 
Mit dem Silikonpinsel die Kuvertüre in die Schokoladenform streichen und für 10 Min in den Kühlschrank stellen. 
Diesen Vorgang 1-2 mal wiederholen.
 
Als nächstes wird die weiße Kuvertüre zum schmelzen gebracht. 
Den Eierlikör unterrühren und ein paar Minuten abkühlen lassen. 
Nun in die Vertiefungen, der mit Zartbitter Kuvertüre vorbereiteten Schokoladenform, bis kurz unter den Rand abfüllen. 
Für 10 Min in den Kühlschrank zum härten geben.
Anschließend mit zwei Teelöffeln etwas Zartbitter Kuvertüre auf die Eierlikör Mischung geben und mit dem Teelöffel glattstreichen. 
Erneut das ganze für 10 Min in den Kühlschrank.
Nach dem Kühlvorgang die Pralinen aus der Schokoladenform mit leichtem Druck lösen und bis zum Verzehr kühl stellen. 

Kaffee-Pralinen: (16 Stück)

Zutaten:

100 g weiße Kuvertüre
50 g Vollmilch Kuvertüre
2 TL löslichen Kaffee z. B. von Mövenpick

Zubereitung:

Die weiße Kuvertüre im Wasserbad wie oben beschrieben zum schmelzen bringen. 
Nun mit zwei Teelöffeln in die Vertiefungen der Schokoladenform füllen und hierbei einen kleinen Rand lassen. 
Anschließend das ganze für 10 Min in den Kühlschrank stellen. 
 
In dieser Zeit die Vollmilch Kuvertüre zum schmelzen bringen und den löslichen Kaffee drunter heben. 
Die Masse auf die gekühlte weiße Kuvertüre mit den Teelöffeln verteilen und erneut für 10 Min kalt stellen.
Wie oben beschrieben lösen und bis zum Verzehr kühl aufbewahren.

Nougat-Pralinen: (16 Stück)

Zutaten:

100 g Vollmilch Kuvertüre
100 g Nuss Nougat Schnittfeste Masse von Dr. Oetker

Zubereitung:

Die Vollmilch Kuvertüre wie beschrieben schmelzen und mit dem Silikonpinsel in die Vertiefungen der Schokoladenform streichen. 
Für 10 Min in den Kühlschrank zum härten geben.
Diesen Vorgang 1 – 2 mal wiederholen.
 
Das Nougat im Wasserbad erwärmen, so dass es weich genug ist in die vorbereitete Form zu füllen. 
Bitte vor dem hin einfüllen etwas abkühlen lassen. 
Mit 2 Teelöffeln in die Vertiefungen einfüllen und oben einen kleinen Rand lassen. 
Für 10 Min in den Kühlschrank stellen. 
Anschließend mit der restlichen Vollmilch Kuvertüre verschließen und erneut für 10 Min in den Kühlschrank stellen.
Wie oben beschrieben lösen und bis zum Verzehr kühl aufbewahren.

Pistazien Pralinen: (16 Stück)

Zutaten:

150 g weiße Kuvertüre
ca. 5 TL gehackte Pistazien z. B. Von Dr. Oetker

Zubereitung:

Die weiße Kuvertüre wie oben beschrieben zum schmelzen bringen. 
Währenddessen die Schokoladenform vorbereiten. 
Mindestens 3 Stücke gehackte Pistazien in die Vertiefungen verteilen.
 
In die geschmolzene Kuvertüre, die 4 TL gehackte Pistazien geben und miteinander vermengen. 
Nun die Masse, mit 2 Teelöffel, in die Vertiefungen der Schokoladenform füllen und für 10 Min in den Kühlschrank stellen.
 
Wie oben beschrieben lösen und bis zum Verzehr kühl aufbewahren.
 
Hier noch ein persönlicher Tipp:
 
Ihr könnt Schokolade wunderbar mit dem Mixbecher – Trio in der Mikrowelle schmelzen. 
 
 
Guten Appetit und viel Spaß beim ausprobieren wünscht Euch Andrea Lühr
Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Andrea Lühr

In meiner Facebook-Gruppe “ Thermosternchen mit Pampered Chef – Claudia Pritzkow – “ findet ihr noch weitere Rezepte und Kommentare rund um Pampered Chef.

Folgende Pampered Chef Produkte wurden verwendet:
SCHOKOLADENFORM / Silikonpinsel

Print Friendly, PDF & Email

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind Affiliate Links. Wenn du auf so einen Link klickst und über diesen Link einkaufst,
bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich ändert sich am Preis nichts.

Schreibe einen Kommentar