Dieser Post enthält Werbung und Werbelinks

Quarkstollenkonfekt

Quarkstollenkonfekt

 
Stollen darf in der Weihnachtszeit bei uns auf keinen Fall fehlen, allerdings ist ein ganzer Stollen immer ziemlich viel für uns.
Besonders ärgerlich ist immer das der Rest vom Stollen sehr trocken geworden ist, weil wir einfach nicht schnell genug waren.
Aus diesem Grund sind wir auf Konfekt übergegangen. Ich sag Euch jeder Happs ein Volltreffer.
Sie sind geschmacklich super und werden nicht sofort trocken.
 

Zutaten:

100 g weiche Butter
75 g Zucker
1 Pr. Salz
1 TL Vanilleextrakt
150 g Quark
1 EL Orangeat
300 g Mehl
1 TL Zimt
1,5 TL Backpulver
100 g gehackte Mandeln
100 g Marzipanrohmasse ( gehobelt )

optional nachdem Backen:
200 g Puderzucker
200 g zerlassene Butter

 
Zubereitung:
Butter, Zucker, Salz und Vanilleextrakt 
 
30 Sek / Stufe 4 
 
Mit dem Spatel alles einmal nach unten schieben
 
2 Min / Stufe 2,5
 
schaumig rühren.
 
Quark und Orangeat
 
30 Sek / Linkslauf / Stufe 4
 
Die restlichen Zutaten in den Mixtopf geben 
 
3 Min / Teigknetstufe
 
Gerne könnt Ihr den Spatel zum rühren zu Hilfe nehmen.
 
Der Teig ist nun fertig und kann mit einem Eisportionierer auf den Zauberstein gegeben werden. Selbstverständlich geht auch einem Backblech.
 
 
230 Grad / 12 Min Zauberstein oder 200 Grad / 10 bis 12 Min Backblech
 
Optional könnt ihr die noch warmen Quarkstollenkonfekte danach in geschmolzene Butter tauchen und dann mit Puderzucker bestreuen.
Aber es geht auch ohne Butter, wenn das Konfekt noch warm ist.
 
 
 
In meiner Facebook-Gruppe “ Thermosternchen mit Pampered Chef – Claudia Pritzkow – “ findet ihr noch weitere Rezepte und Kommentare rund um Pampered Chef.

Folgende Pampered Chef Produkte wurden verwendet:
Zauberstein /Eisportionierer / Kuchengitter

Print Friendly, PDF & Email

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind Affiliate Links. Wenn du auf so einen Link klickst und über diesen Link einkaufst,
bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich ändert sich am Preis nichts.

Schreibe einen Kommentar