Dieser Post enthält Werbung und Werbelinks

Eingelegter Kürbis

Eingelegter Kürbis

Ihr Lieben, Kürbis ist ja so ein tolles Gemüse. Wir verarbeiten am aller liebsten Hokkaidokürbis. Nachdem wir nun Suppe, Gratins und Co hergestellt haben, wird der Rest jetzt süss/sauer eingelegt und haltbar gemacht. Das geht natürlich mit allen Kürbissorten.

Zutaten:

1000 g Hokkaidokürbis in Würfel geschnitten
400 g Apfelessig
400 g Zucker
1 Zimtstange
6 Nelken
2 Tonkabohnen
2 TL gelbe Senfsaat

Zubereitung:

Apfelessig, Zucker, Zimtstange, Nelken, Tonkabohnen und die Senfsaat in den Mixtopf geben, 10 Min / 100 Grad / Linkslauf / Stufe 1 kochen.

Den mundgerecht gewürfelten Kürbis hinzugeben und im Sud 20 Min / 100 Grad / Linkslauf / Stufe 1 kochen.

Den Kürbis in sterile Gläser umfüllen, mit Sud übergießen bis der Kürbis komplett bedeckt ist und verschließen.

Haltbarkeit von min. 2 Monaten. Länger überlebt der Kürbis bei uns nicht.

Tipp : Solltet Ihr eine andere Kürbissorte verwenden kann die Kochzeit gerne angepasst werden. Der Kürbis sollte immer etwas Biss haben.

Variationen: Ingwer, Sternanis, Vanille, Chili ist eine super Kombi und kann nach Geschmack hinzugefügt werden.

Eingelegter Kürbis

Guten Appetit und viel Spass

In meiner Facebook-Gruppe ” Thermosternchen mit Pampered Chef – Claudia Pritzkow – ” findet ihr noch weitere Rezepte rund um Pampered Chef.

Eingelegter Kürbis

Hier geht‘s zu meinem Shop

Print Friendly, PDF & Email

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind Affiliate Links. Wenn du auf so einen Link klickst und über diesen Link einkaufst,
bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich ändert sich am Preis nichts.

Schreibe einen Kommentar