Dieser Post enthält Werbung und Werbelinks

Rub und Injektion für Pulled Pork aus dem Ofen

Rub und Injektion für Pulled Pork aus dem Ofen

Zutaten Rub:

4 EL brauner Zucker
4 EL Paprika Edelsüss
2 TL Paprika de la Vera
2 TL Salz
1 TL Chayenne Pfeffer
2 TL gemahlener Ingwer
1 TL Majoran 
1 TL Bunter Pfeffer
3 frische Zweige Rosmarin oder
1 TL Rosmarin gemahlen

Zutaten Injektion:

230 g Apfelsaft
230 g Wasser
50 g Apfelessig
3 EL RUB
1/2 TL Salz
2 EL brauner Zucker

Zubereitung Rub:

Alle Zutaten für den Rub bitte in den Mixetopf geben und 10 Sek / Stufe 10 pulverisieren.
 
Dieser Rub reicht für einen Schweinenacken von 2 bis 2,5 Kilo.
 
Den Schweinenacken nun mit einem EL Öl am besten Rapsöl einreiben, damit der Rub nicht runterrutscht.
 
Nun wird gerubt. Den kompletten Rub bis auf 3 EL auf dem Fleisch verteilen.
 
Zubereitung Injektion:
Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 20 Sek / Stufe 5 vermengen.
 
Die Injektion bitte mit einer Marinadespritze in das Fleisch spritzen. ( Am besten zwischen die Fettschichten ).
Solltet Ihr ein kleineres Stück Nacken haben werdet Ihr nicht alles verwenden können.
 
Bitte nachher mit in den Ofenmeister geben, hieraus wird dann die Sauce am Schluss hergestellt.
 
Nachdem Rubben und der Injektion den Schweinenacken bitte in Klarsichtfolie verpacken und mindestens 24 Std ruhen lassen, damit der Rub wirken kann.
 
Hier mal das Rezept zu Pulled Pork aus dem Backofen
 
 
 
Print Friendly, PDF & Email

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind Affiliate Links. Wenn du auf so einen Link klickst und über diesen Link einkaufst,
bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich ändert sich am Preis nichts.

Schreibe einen Kommentar