Dieser Post enthält Werbung und Werbelinks

Rustica ( das 2 in 1 Brot )

Rustica (das 2 in 1 Brot) von Silke Roski

Zutaten:

250 g Hefewasser
250 g Buttermilch
(Wer nicht mit Hefewasser arbeitet nimmt einfach 500 g Buttermilch)
10 g frische Hefe
400 g Dinkelmehl 630
320 g Dinkel Vollkornmehl
2 TL Salz
1 EL Agavendicksaft oder Honig
2 EL hellen Balsamico
2 gute TL selbstgemachtes Backmalz
15 g Rapsöl
150 g Körner/Saaten

Zubereitung:

Zu allererst in einer Tasse die 150 g Körner / Saaten mit heißem Wasser bedecken und quellen lassen bis zum weiteren Einsatz.
( Habe es getestet, weil ich diese Verfahrensweise so oft schon gelesen habe. )
 
Hefewasser, Buttermilch und Hefe in den Mixtopf
 
3 Min / 37 Grad / Stufe 1
 
Dinkelmehl, Dinkel Vollkornmehl, Salz, Agavendicksaft oder Honig, Balsamico und Backmalz dazugeben
 
5 Min / Teigknetstufe
 
Den Teig aus dem Mixtopf nehmen, halbieren und die eine hälfte Teig in einer Schüssel abgedeckt ca. 3 Std gehen lassen.
 
Den restlichen Teig wieder in den Mixtopf geben,
15 g Rapsöl und die 150 g eingeweichte Körner / Saaten hinzufügen.
 
3 Min / Teigknetstufe
 
Diesen Teig ebenfalls in einer abgedeckten Schüssel 3 Std ruhen lassen.
 
Gerne kann man die Gehzeit auch etwas verlängern.
 
Den ersten Teig mehrmals falten bis er eine tolle Spannung erhält, zu einem länglichen Laib Formen und in die gefettete Lily legen.
 
Den Teig mit ein wenig Wasser einnebeln, mit Mehl bestäuben und beliebig einschneiden.
 
Dann mit dem zweiten Teig ebenso verfahren und zu einem runden Laib Formen.
 
Diesen lege ich in den runden Zaubermeister, besprühe den Teig ordentlich mit Wasser und drücke vorsichtig ein paar Körner auf die Oberfläche.
 
Nun noch beliebig einschneiden, beide Gefäße mit Deckel nebeneinander, auf unterster Ebene im Backofen auf das Rost stellen und weitere 30 Min gehen lassen.
 
Nach der Gehzeit den Ofen auf 230 Grad Ober-/Unterhitze einstellen und 45 – 50 Min mit Deckel backen.
Gegebenenfalls noch bis zur gewünschten Bräune ohne Deckel backen.
 
 
Wir lieben knackig dunkle Brote, denn die Röstaromen bringen einen tollen, rustikalen Geschmack.
 
Die Brote werden wunderbar, gehen toll auf und man hat gleich eine abwechslungsreiche Brotzeit.
 
 
Guten Appetit und viel Spass wünscht Silke Roski
Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Silke Roski

In meiner Facebook-Gruppe “ Thermosternchen mit Pampered Chef – Claudia Pritzkow – “ findet ihr noch weitere Rezepte und Kommentare rund um Pampered Chef.

Folgende Pampered Chef Produkte wurden verwendet:
Runder Zaubermeister / Kleiner Zaubermeister / Kuchengitter

Print Friendly, PDF & Email

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind Affiliate Links. Wenn du auf so einen Link klickst und über diesen Link einkaufst,
bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich ändert sich am Preis nichts.

Schreibe einen Kommentar