Dieser Post enthält Werbung und Werbelinks

San Sebastian Cheesecake / Verbrannter Käsekuchen / Burnt Cheesecake

San Sebastian Cheesecake / Verbrannter Käsekuchen / Burnt Cheesecake

Ihr Lieben, wenn dieses Rezept keinen Gruppenzwang auslöst bin ich ratlos. Ich saß vor einigen Tagen an meinem Rechner und sah mich auf dem YouTube Kanal von der lieben Sally um. Ich stieß auf diesen Käsekuchen und habe mich sofort drangemacht dieses Rezept auf unseren Mixtopf umzuschreiben.

Der San Sebastian Cheesecake war wohl ein Missgeschick eines Azubis der den Kuchen im Ofen vergessen hat. Der Kuchen wird durch die leicht angebrannte Kruste zusammengehalten, aber der unglaublich cremige Kern ist einfach fantastisch. Ihr müsst diesen Kuchen probieren, da geht kein Weg dran vorbei.  Die Außenseite / Kruste bleiben stehen und der Kuchen wird ausgelöffelt.

Ich hatte diesen Kuchen in die Firma mitgenommen und alle waren begeistert und sind jetzt im Backfieber.

Zutaten:

1000 g Frischkäse
350 g Zucker
5 Eier
1 Prise Salz
1 TL Vanilleextrakt
40 g Mehl
500 g Sahne

Zubereitung:

San Sebastian Cheesecake / Verbrannter Käsekuchen / Burnt Cheesecake

Den Ofen auf 275 Grad Heißluft vorheizen. Solltest Du diese Funktion nicht haben geht auch Umluft oder Ober-Unterhitze.
Das Motto dieses Kuchen´s ist je heißer umso besser.

Den Rühreinsatz einsetzen.

Frischkäse in den Mixtopf geben und 10 Sek / Stufe 3 cremig rühren.

Zucker hinzufügen und weitere 30 Sek / Stufe 3 verrühren.

Jetzt 1 Min / Stufe 2 einstellen und innerhalb dieser Minute die Eier nach und nach durch die Deckelöffnung hinzugeben und vermengen lassen.

Nun die restlichen Zutaten hinzufügen und weitere 10 Sek / Stufe 3 einrühren.

Die Masse muß Klümpchenfrei sein !

Ich benutze für Käsekuchen immer meine Backform von Kaiser. Diese hat einen Durchmesser von 28 cm und ist Keramikbeschichtet.

Diese fette ich mit Butter und streue sie mit Weichweizengries aus.

Die Quarkmasse einfüllen und in den vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene für ca 25 Min backen.

Keine Angst der Käsekuchen verbrennt von der Aussenseite und das ist auch so gewollt.

Nach der Backzeit den Kuchen vorsichtig aus dem Ofen holen und auf einem Kuchengitter min. 1 Std. auskühlen lassen.

Nach 1 Std. ist er noch lauwarm und schmeckt besonders lecker und cremig. Im kalten Zustand ist dieser Kuchen allerdings auch nicht zu verachten.

Achtung; Er schwabbelt, genau so soll es sein.

Dieser Kuchen wird ganz normal angeschnitten und dann das innere ausgelöffelt. Er ist super cremig und was ganz anderes. Die Aussenseiten können nicht gegessen werden, diese sind bitter. Meinen Mann und meine Mutter hat das nicht gestört, die fanden auch die Kruste lecker.

San Sebastian Cheesecake / Verbrannter Käsekuchen / Burnt Cheesecake

Guten Appetit und viel Spass

In meiner Facebook-Gruppe ” Thermosternchen mit Pampered Chef – Claudia Pritzkow – ” findet ihr noch weitere Rezepte und Kommentare rund um Pampered Chef.

San Sebastian Cheesecake / Verbrannter Käsekuchen / Burnt Cheesecake

Hier geht‘s zu meinem Shop

Print Friendly, PDF & Email

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind Affiliate Links. Wenn du auf so einen Link klickst und über diesen Link einkaufst,
bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich ändert sich am Preis nichts.

Schreibe einen Kommentar